20. und 21. Juli 2019 in Kressbronn am Bodensee

16. Internationales See-Bären-Festival

Samstag 11 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 16 Uhr. Tageskarte: 7 € / Kinder unter 10 Jahren frei

Presse

13. See-Bären-Festival im Juli 2016 am Bodensee

Hier finden Sie Pressetexte und Bilder, die Sie honorarfrei für Pressemitteilungen über das See-Bären-Festival nutzen können.

Download Flyer 2019

Beim See-Bären-Festival tanzen Teddys und Puppen!
16. See-Bären-Festival in Kressbronn am Bodensee!


Sommer, Ferien, Teddybären, Puppen, Miniaturen und viel Neues und Antikes mehr – wie prima das zusammen passt, beweist das Internationale See-Bären-Festival in Kressbronn am Bodensee. Mitten in den Sommerferien findet das 16. Festival direkt am See in der Festhalle Kressbronn am 20. und 21. Juli statt, eines der schönsten Events der Sammlerszene im Vierländereck.
Namhafte Teddykünstler sind gern gesehene Aussteller, die mit neuen Trends „hier vor Anker gehen“. Sie bieten gerade Süddeutschland und unseren nächsten Nachbarländern einen gewichtigen Treffpunkt der Szene. Zubehör jeglicher Art zum Selbermachen wie Mohair, Pappgelenke, Glasaugen und Füllstoffe lassen für die Hobbymacher keine Wünsche offen. Wie schon seit einigen Jahren bietet die moderne Festhalle von Kressbronn eine tolle Atmosphäre. Das begeistert Aussteller wie Besucher.
Alle Puppenfans werden sich in Kressbronn sicherlich über die Sammlerstücke von Käthe Kruse und Schildkröt freuen, außerdem sind antike Porzellanpuppen aus Deutschland und Frankreich mit an Bord. Wer selbst einen Teddy oder eine Puppe älteren Jahrgangs mitbringen möchte, sollte dies unbedingt tun.

Für das See-Bären-Festival 2019 hat Elena Nagel – leni-dolls - sich was Besonderes einfallen lassen. Die süße Maus Loris mit handmodelliertem Gesicht ist als Bastelpackung erhältlich und nur an den beiden Messetagen zu haben.

Bärendoktor
Auf dem Festival gibt es nicht nur eine Schätzstelle, sondern auch einen Puppen- und Bärendoktor. Kleinere Blessuren können so vor Ort ganz fachmännisch repariert werden.

Keine Langeweile bei den Kursen!

Kurs Bärenlädle
Andrea Stauch vom Bärenlädle hält Plätze frei für Selbermacher. An beiden Tagen können die Festivalbesucher am Stand des Bärenlädles einen drolligen Igel selber nähen. Wer schon eines dieser süßen Tierchen hat, kann dieses Jahr auf Wunsch auch größere oder kleinere Igelchen auf der Messe herstellen und so seine Igelfamilie ergänzen.
Kurs Schneegans
Im Kurs von Margot Schneegans kann der süße „Bommel“ entstehen, der auch für die Kleinsten als Schmusebär geeignet.
Eine Anmeldung bei den Kursen ist vorher nicht nötig – einfach Vorbeischauen und Mitmachen!

Das Vierländereck hat viel zu bieten:
Unser Tipp: direkt ein paar Tage dran hängen und die wunderschöne Bodenseeregion erkunden. Eine Schiff-Fahrt auf dem Bodensee, Schloss Meersburg, Panorama-Seilbahnen zum Pfänder und Säntis, das Ravensburger Spieleland oder die Blumeninsel Mainau können wir allen Festivalbesuchern sehr ans Herz legen. Ausführliche Infos rund um die Region finden Sie auch auf www.see-baeren-festival.de


Wichtiges auf einen Blick:
16. Internationales See-Bären-Festival für Teddybären, Puppen und Miniaturen
am 20. und 21. Juli 2019
in der Festhalle Kressbronn, Hauptstraße 39, 88079 Kressbronn
www.see-baeren-festival.de
Samstag 11 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 16 Uhr
Tageskarte: 7 € / Kinder unter 10 Jahren frei


Fotos


Logos

Download RGB JPG
Download RGB PNG
Download CMYC TIF
 

Organisation

Christine Spies
Max-Fremery-Straße 3a
D-50827 Köln

Tel. +49 (0) 2 21/530 63 53
Fax: +49 (0) 2 21/530 56 89
Mobil: +49 (0)175/ 203 44 39